Was sagt mein Laborwert aus?

Nicht selten sind Patienten verunsichert wenn sie ihre Laborwerte erhalten. Wer im Internet recherchiert oder sich anderweitig erkundigt, findet oft sogenannte Referenzwerte oder Referenzbereiche. Diese geben an, welche Werte bei gesunden Menschen als "normal" betrachtet werden. Dennoch muss ein zu hoher oder zu niedriger Wert noch nicht auf eine Krankheit schließen lassen. 

Besondere Faktoren - beispielsweise starke Belastungen, eine gerade überstandene Infektion oder eine Schwangerschaft - können Laborwerte stark beeinflussen. Es gilt also immer, das Gespräch mit dem Arzt zu suchen. Dieser kennt Ihre gesundheitliche Vorgeschichte und kann Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Falls nötig wird er gemeinsam mit Ihnen das weitere Vorgehen festlegen und zum Beispiel eine Therapie, eine Ernährungsumstellung oder eine andere Maßnahme besprechen.

Dies ist eine allgemeine Information und ersetzt keine ärztliche Beratung.

Datenschutzhinweis

Um unsere Website zu verbessern, nutzen wir Cookies und Trackingmethoden. In den Privatsphäre-Einstellungen können Sie einsehen, welche Dienste wir einsetzen und jederzeit auch durch nachträgliche Änderung der Einstellungen selbst entscheiden, ob und inwieweit Sie diesen zustimmen möchten.

Notwendige Cookies werden immer geladen