Banner
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Gesundheitsuntersuchung (Check up) angepasst

24.06.2019

Die Gesundheitsuntersuchung wurde zum 01.04.2019 angepasst. Grund ist die neugestaltete und am 25. Oktober in Kraft getretene Gesundheitsuntersuchungsrichtlinie. Hier die wichtigsten Informationen auf einen Blick:

Neue Inhalte der Gesundheitsuntersuchung:

· Einmaliger Check-up 35 bei Patienten zwischen dem 18. und 35. Lebensjahr mit Blutuntersuchung bei entsprechendem Risikoprofil.

· Impfstatusüberprüfung und Beratung

· Die Anamnese wird um onkologische Risikofaktoren ergänzt (familiäre Belastung).

· Kardiovaskuläre Risikobestimmung durch Risikoscores mit darauffolgender risikoadaptierter ärztlicher Beratung.

· Die klinische Untersuchung wird um Größe und Gewicht ergänzt.

Angepasste Inhalte

· Für Versicherte ab dem 35. Lebensjahr verlängert sich das Untersuchungsintervall von 2 auf 3 Jahre.

· Es gibt eine neue Übergangsregelung für Versicherte die 2017 beim Check-up waren: Wenn Patienten ihre letzte Gesundheitsuntersuchung 2017 hatten,
  können sie bis zum 30. September 2019 erneut zur Gesundheitsuntersuchung einbestellt werden.

· Die Laboruntersuchung wird um ein vollständiges Lipidprofil (s.u.) erweitert.

· Ärzte beraten zu Maßnahmen zur Verhaltensmodifikation und dokumentieren die Ergebnisse der Gesundheitsuntersuchung ausschließlich in der Patientenakte:
  – das Muster 30 (Berichtsvordruck Gesundheitsuntersuchung) fällt weg.

Laboruntersuchungen:

Versicherte ab Vollendung des 18. Lebensjahres bis zum Ende des 35. Lebensjahres:

  Blutuntersuchungen (bei entsprechendem Risikoprofil, z.B. positiver Familienanamnese, Adipositas oder Bluthochdruck):

    · Lipidprofil (Gesamtcholesterin, LDL-Cholesterin, HDL-Cholesterin, Triglyceride)

    · Nüchternplasmaglucose

 Versicherte ab Vollendung des 35. Lebensjahres:

  Blutuntersuchungen:

    · Lipidprofil (Gesamtcholesterin, LDL-Cholesterin, HDL-Cholesterin, Triglyceride)

    · Nüchternplasmaglucose

  Urinuntersuchungen:

    · Eiweiß, Glucose, Erythrozyten, Leukozyten und Nitrit (Harnstreifentest)


Das vollständige Dokument des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur Gesundheitsuntersuchungsrichtlinie finden Sie in diesem Link:

https://www.g-ba.de/downloads/62-492-1679/GU-RL_2018-07-19_iK-2018-10-25.pdf

LABOR DR. RIEGEL

Das inhabergeführte Labor Dr. Riegel bietet seit 1982 ein umfassendes diagnostisches Leistungsspektrum für Einsender aus Praxen und Kliniken an. Das Labor in Wiesbaden steht für moderne Labordiagnostik, fachliche Kompetenz und ein hohes Maß an Serviceorientierung.

© Labor Dr. Riegel 2016 -2019

Sitemap

Impressum

Datenschutz