Banner
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

TSH-Spiegel bei Frauen mit unerklärlicher Infertilität

06.09.2018

Eine Gruppe von Medizinern, angeführt von einer Endokrinologin der Harvard Medical School in Boston haben die TSH-Spiegel von Frauen mit unerklärlicher Infertilität untersucht und mit einer Kontrollgruppe verglichen. Die TSH-Spiegel der Frauen mit unerklärlicher Infertilität waren signifikant höher als die TSH-Spiegel der Vergleichsgruppe. Zudem hatten rund doppelt so viele Frauen einen TSH-Spiegel von 2,5 µU/ml oder höher. Im Mittel lag der TSH-Spiegel 0,29 µU/ml höher bei Frauen mit unerklärlicher Infertilität im Vergleich zur Kontrollgruppe. Daher liegt der Verdacht nahe, dass bereits geringe Einschränkungen der Schilddrüsenfunktion zu sonst nicht erklärbarer Infertilität beitragen können.

J Clin Endocrinol Metab 2017, online 19. Dezember

LABOR DR. RIEGEL

Das inhabergeführte Labor Dr. Riegel bietet seit 1982 ein umfassendes diagnostisches Leistungsspektrum für Einsender aus Praxen und Kliniken an. Das Labor in Wiesbaden steht für moderne Labordiagnostik, fachliche Kompetenz und ein hohes Maß an Serviceorientierung.

© Labor Dr. Riegel 2016 -2018

Sitemap

Impressum

Datenschutz