Wenn die Hormone Ihrer Patientinnen verrückt spielen, brauchen Sie vor allem eines: Eine klare und sichere Diagnose

27. Jan 2020

Patientinnen

Die bedarfsgerechte Regulierung der Hormone spielt eine entscheidende Rolle für einen gesunden Körper. Hormonelle Abweichungen können bei einer Frau in jeder Lebensphase auftreten: In der Pubertät, der Lebensmitte und auch weit nach Eintreten der Wechseljahre.

Um eine Störung des Hormonhaushalts gezielt behandeln zu können, ist neben speziellen endokrinologischen Laboruntersuchungen, vor allem eine Befundkommentierung auf Basis Ihrer klinischen Informationen von großer Wichtigkeit.

Da es uns ein großes Anliegen ist, Ihnen kompetente Ansprechpartner zur konsiliarischen Beratung zur Seite zu stellen, freuen wir uns, dass wir neben unserem langjährigen gynäkologischen Experten Herrn Dr. med. Hans-Viktor Bihlmaier nun auch Frau Dr. med. Martina Weiß als zusätzliche Ansprechpartnerin für das Gebiet gynäkologische Endokrinologie gewinnen konnten.

Frau Dr. med. Weiß ist bereits seit vielen Jahren in unserem Labor tätig und hat sich durch entsprechende Weiterbildung auf das Themenfeld Wechseljahre und Hormonersatztherapie fokussiert.

Unser Spezialisten-Team in Sachen gynäkologische Endokrinologie:

Dr. Hans-Viktor Bihlmaier
Dr. med. Hans-Viktor Bihlmaier
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe - Gynäkologische Endokrinologie, Andrologie
Dr. Martina Weiß
Dr. med. Martina Weiß
Ärztin · Stellvertretung gynäkologische Endokrinologie
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Weiternutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzinformation